Welche technischen Mittel halten Sie für Videoberatung und Videosprechstunde bereit?

Grundsätzlich richten wir uns hier ganz nach dem Wunsch des Mandanten bzw. der Mandantin. Technisch halten wir alle bekannten Videotools von Microsoft-Teams, Zoom, Web-go, Facetime, Whats-App-Telefonie etc. bereit.
Ob die genannten Tools aus datenschutzrechtlicher Sicht zur Nutzung empfohlen sind, darüber streiten sich derzeit viele Experten. Wir wollen aber dem Mandanten die größtmögliche Erreichbarkeit gewährleisten und daher überlassen wir die Wahl der Tools grundsätzlich Ihnen. Die Nutzung durch die Kanzlei ist im Rahmen der Festlegung technischer und organisatorischer Maßnahmen einer Risikoabschätzung nach DIN ISO/IEC 27005 sowie der DSGVO unterworfen. 

Related Posts